Open post

Afrikanischer Stil in deinem Zuhause: Entdecke Wohnarrangements im Safaristil

Natürliches Leder, ethnische, farbenfrohe Materialien, rustikale Stoffe – all dies erinnert uns zu Recht an ein Safari-Safari-Häuser, denn dies sind die Hauptmerkmale.

Der Safari-Stil ist einer der Stile, die ständig in Mode sind. Sie ist wild und lebendig, was die Kultur Afrikas perfekt widerspiegelt. Sie wurde bereits im XIX. Jahrhundert durch den Kolonialismus verbreitet. Die Europäer beobachteten den fernen Kontinent und übernahmen nach und nach seine Kultur.

Wie kann man also eine Wohnung in diesem Stil einrichten?

Das Interieur im Safari-Stil ist ziemlich exotisch und dynamisch, genau wie der Kontinent. Beginne mit den Hauptmerkmalen, d.h. Böden aus kühlen Materialien, bedeckt mit gewebten Teppichen. Die Wände sollten in erdigen Tönen gehalten sein, d.h. braun und grün, generell natürlich.

Die charakteristische Ornamente

  • Tupfen-Kissen
  • Lampen mit Zebradruck
  • Leinen-Decken
  • gewebte Sessel
  • Schnitzereien, Figürchen
  • Geschirr in verschiedenen Formen
  • Hängematte – das Markenzeichen dieses Stils, aufgehängt im Schatten zwischen den Bäumen wurde für selige Ruhe verwendet

Welche Möbel gibt es?

Möbel im afrikanischen Stil sind vor allem Sideboards und kleine Bücherregale, Stühle, Tische aus lokalen Materialien hergestellt werden, nämlich aus exotischem Holz mit Fragmenten von Leinwand. 

Zusätzlich sind sie mit Tiermotiven dekoriert – Naturleder, Drucke – Zebrastreifen, Tiger- und Leopardenfellmuster. Außerdem stehen auf dem Sideboard Dekorationen wie kleine Figürchen oder handgefertigtes Geschirr. Tiermotive erscheinen nicht nur auf Möbeln, sondern auch auf Postern an den Wänden und auf Zeichnungen.

Open post

Büro einreichten: Ratgeber & Tipps für ein stylisches Home-Office

Es ist nicht verwunderlich, dass für viele von uns heutzutage das Home Office ein Muss ist. Mit der wachsenden Beliebtheit des Home Office steigert auch die Nachfrage nach Ideen zur Einrichtung des Büros. 

Allerdings ist es nicht immer einfach, Arbeit und Privatleben zu trennen. Entdecke unsere Tipps, um einen perfekten Arbeitsplatz zu schaffen und erfahre worauf du unbedingt beachten solltest.

Das wichtigste in Kürze:

  • Schreibtisch und Stuhl müssen auf deine Körpergröße abgestimmt sein.
  •  Ein guter Arbeitsplatz heißt keine Rücken- und Nackenschmerzen sowie Haltungsschäden.
  • Minimalistische Einrichtungen sind eine tolle Lösung für das Büro.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Home-Office ausführlich beantwortet. 

Was brauche ich fürs professionelle Arbeitszimmer?

Die Grundausstattung eines Home-Office sind ein Tisch und ein Stuhl. Dein Schreibtisch sollte in hellen, ruhigen Farben sein. Lass neben deinem Computer etwas Platz. Beschränk dich nicht auf eine schmale Tischplatte. Denke auch an das passende Farbdesign – setze auf Beige und Weiß.

Tipp: Halte deinen Schreibtisch aufgeräumt. Es ist bestätig, dass die Ordnung die Konzentration verbessert.

 Achte darauf, dass du einen ergonomischen Stuhl mit einstellbarer Sitzhöhe und -tiefe wählst, um den Komfort bei langem Sitzen zu gewährleisten. Ein gut passender Stuhl ist leicht zu erkennen – du solltest nach einem langen Arbeitstag keine Schmerzen verspüren und sogar entspannt sein.

Tipp: Sorge auch für eine gute Beleuchtung. Auf dem Schreibtisch können nicht verschiedene Stifte, Papier fehlen. Eine gute Dekoration ist auch eine kleine Blume in der Nähe des Schreibtisches, die deine Gedanken beruhigen kann.

Nimmt ein Büro viel Platz in Anspruch?

Es stimmt nicht, dass man viel Platz haben muss, um ein Büro einzurichten. Es gibt immer mehr minimalistische Lösungen, bei denen der Schreibtisch zum Schrank hin geschlossen ist, oder im Vorraum bei der Treppe steht. Es gibt viele Möglichkeiten und das einzigen, was dich begrenzt, ist deine Vorstellungskraft und Finanzmittel.

Open post

Acrylmöbel – diese 5 Dinge solltest du darüber wissen

Richtig ausgewählte Möbel können deinem Zuhause einen einzigartigen Stil verleihen. In letzter Zeit haben lackierte Möbel an Beliebtheit gewonnen. Dank ihres originalen Glanzes strahlen sie Eleganz aus. Außerdem sind sie zu einem attraktiven Preis erhältlich, da sie nur aus Acryl gefertigt sind und sie sind nicht alle daraus gemacht.

 Welche Eigenschaften hat Acryl und warum solltest du es für dein Zuhause wählen?

  1. Vor allem: modern und stilvoll

Acryl erzeugt den sogenannten Glaseffekt, so dass solche Möbel den Eindruck erwecken, aus Glas zu sein. Gewöhnlicher Lack ist nicht in der Lage, einen solchen Eindruck zu erzeugen. Dies ist einer der wichtigsten Vorteile

  1. Einfach zu reinigen

Acryl bietet eine glatte Oberfläche, von der sich Schmutz leicht entfernen lässt. Acryl-Bücherregale und -Schränke sind außerdem kratzfest und beschädigungssicher. So kannst du auch schwere Bücher und Ornamente unbesorgt auf deine Bücherregale stellen. Ihre Konstruktion ist langlebig und widerstandsfähig. Interessierst du dich für die Geschichte, wie Bücherregale hergestellt wurden? Das ist toll, schau mal hier nach: https://journal.tylko.com/de/im-fokus-die-lange-geschichte-des-regals/ 

  1. Die Farben

Hier haben wir leider eine recht dürftige Farbauswahl – hier haben wir die Wahl von Schneeweiß bis Schwarz. Für manche Menschen kann das aber auch ein Vorteil sein – es erleichtert die Wahl eines Modells.

  1. Temperaturbeständigkeit

Acrylmöbel zeichnen sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit auch gegenüber Temperaturen aus. Du musst dir also keine Sorgen machen, ob du einen heißen Topf auf eine Acryl-Arbeitsplatte in der Küche stellen kannst. Dadurch wird es weder verfärbt noch beschädigt.

  1. Acryl: Allergikerfreundlich – antibakteriell

Acryl ist ein besonders allergikerfreundliches und hygienisches Material, da seine glatte Oberfläche das Eindringen von Bakterien und Schmutz in die Möbelstruktur verhindert. Seine antibakteriellen Eigenschaften werden durch Silberionen gewährleistet.

Außerdem eignet er sich für jeden Stil und jede Anordnung, nicht nur als Küchenschrank. Auch im Badezimmer oder im Wohnzimmer wird sie gut funktionieren.

Scroll to top